Booking Online

5 Exklusive Vorteile
Buchung bei uns

Ausflüge in Orosei un Umgebung: die Ostseite Sardiniens, mit der Sie nicht rechnen

Das Hotel ist der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge im mittelöstlichen Teil Sardiniens und entlang der wunderschönen Küste um Orosei: zu Wasser, tägliche Minikreuzfahrten mit einem Motorschiff und Besuchen der berühmten Strandbuchten Cala Luna, Cala Sisine und Cala Goloritze und zu Land mit Abenteuerprogramm in der Barbagia sowie in der Gallura, wenige Meter entfernt von der Costa Smeralda, Mittagessen bei den Schafhirten, Trekking auf dem Supramonte Gebirge sowie Touren mit dem Geländewagen oder mit dem Quad. Alle wichtigen Ausflüge können direkt vor Ort gebucht werden, um die schönsten Gegenden und Strände des Golfs von Orosei kennenzulernen.
Es gibt Ganztagsausflüge (ca. 8 Stunden), sowie Halbtagsausfüge (ca. 4 Stunden) oder Ausflüge der Dauer eines Abends (ca. 5 Stunden).
Einige der beliebtesten Ausflüge:
 

Besichtigung der Naturoase Bidderosa

Halber Tag. Ca. 15 km vom Resort entfernt, es handelt sich um ein Naturschutzgebiet mit begrenztem Besuchereinlass. Bidderosa ist ein recht ausgedehnter Park mit 3 Stränden mit weißem feinen Sand, kristallklares flaches Wasser, besonders geeignet für Kinder. Beeindruckend ist in bestimmten Jahreszeiten die Präsenz von rosafarbenen Flamingos.
 

Besichtigung des Strandes Berchida

Halber Tag. Ca. 20 km vom Resort entfernt befindet sich einer der schönsten und unberührtesten Stände Sardiniens, bevorzugtes Motiv für Postkarten, Poster sowie Broschüren. Direkt hinter dem Strand befindet sich ein kleiner Teich, der in gewissen Zeiten des Jahres in Berchida ein Atoll ähnliches Bild bietet, mit einem langen Streifen weißen Sandes, der inmitten einer dünnen klaren Wasserschicht herausragt.
 

Minikreuzfahrt im Golf von Orosei auf einem Motorschiff

Ganzer Tag. Abfahrt vom Strand der Marina di Orosei um 10:00 Uhr, Einstieg auf das Motorschiff für einen schönen Bootstag im Golf von Orosei. Ziel der Fahrt sind die schönsten Strände der Küste, die bekanntesten und unberührtesten, die nur vom Meer aus erreichbar sind, wie Cala Luna mit seinen bekannten Grotten, Cala Sisine völlig naturbelassen und Cala Mariolu mit seinen wertvollen Steinchen. Zum Programm gehört auch ein Besuch der Grotta del Bue Marino, früherer Zufluchtsort der Mönchsrobbe. Der Eintritt zur Grotte ist im Preis der Kreuzfahrt nicht inbegriffen.
 

Minikreuzfahrt im Golfo di Orosei auf einem Schlauchboot

Halber oder ganzer Tag. Abfahrt vom Strand der Marina di Orosei um 09:30 Uhr,  auf einem Schlauchboot mit Fahrer für eine optimale Freiheit, mit Besuch der begehrtesten Strände des Golfes: Cala Luna, Cala Sisine und Cala Mariolu. Auch in diesem Fall ist eine Etappe für den Besuch der Grotta del Bue Marino geplant, früherer Zufluchtsort der Mönchsrobbe. Der Eintritt zur Grotte ist im Preis der Kreuzfahrt nicht inbegriffen.
 

Besichtigung der Grotte Ispinigoli (Dorgali)

Halber Tag. Abfahrt vom Hotel um 09:00 Uhr. Ankunft an der Grotte Ispinigoli, Schlund von über 50 m Tiefe, bekannt auch als „Abgrund der Jungfern“, denn in der Antike glaubte man, es würden hier Opferrituale mit jungen Jungfern gehalten. In der Grotte kann man eine 38 m hohe Säule bewundern, die sich in der Mitte der Grotte befindet. Wunderschöne Felswände, unzählige Kristalle schmücken die höchste Stalaktit-Stalagmit Säule.
 

Besichtigung der Altstadt des Ortes Galtellì

Halber Tag. Abfahrt vom Hotel um 09:00 Uhr. Die Architektur der Landschaften, die Traditionen, die Menschen erinnern an die beschriebenen Bilder, Räumlichkeiten, Häuser, Geschmäcker und die Gefühlslagen des „Galte“, beschrieben im berühmtesten Roman der Schriftstellerin Grazia Deledda aus Nuoro, preisgekrönt mit dem Nobelpreis und heute ausgestellt im Literatur Park in Galtellì, der ihr gewidmet ist. Der kleine Ort hat immer noch dasselbe Erscheinungsbild, das zu diesem Meisterwerk inspiriert hat. In der Via Garibaldi befindet sich ein historisches Gebäude aus dem 18. Jahrhundert bekannt als „ Sa Domo e Sos  Marras” (das Haus der Familie Marras), heute umfunktioniert zu ethnographischem Museum von Galtellì, wo Traditionen, das Leben und die Wirtschaft der Vergangenheit erzählt werden, mit Fundstücken und Beweismitteln, die einen Eindruck in das Landleben der vergangenen Jahrhunderte verleihen.
 

Besichtigung der Costa Smeralda

Ganzer Tag. Abfahrt vom Hotel um 08:00 Uhr mit komfortablem Reisebus in Richtung Nordost Küste der Insel. Während der Fahrt entlang der bekannten Urlaubsorte sind Haltepausen vorgesehen, die die Möglichkeit bieten das schöne Panorama zu fotografieren. Halt in Porto Cervo, wichtigster Ort der Costa Smeralda, wo eine kleine Rundfahrt mit der Eisenbahn auf Rädern möglich ist, um diese Ortschaft in allen Ecken zu erkunden. Es geht weiter in Richtung Baja Sardinia, weiterer bekannter Badeort, wo ein Mittagessen geplant ist. Pause am Aussichtspunkt der Baja, um die wunderschönen Inseln des Archipels und die nahegelegene Insel Korsika zu bewundern. Es geht weiter durch das Landesinnere, die Straße der sardischen Felsen, die berühmten vom Wind geformten Tafonis. Bitte beachten: Das Mittagessen im Restaurant und die Rundfahrt auf der Eisenbahn sind nicht im Ausflugspreis inbegriffen.
 

Ausflug und Wanderung in Orgosolo und Supramonte

Ganzer Tag. Abfahrt vom Hotel um 08:00 Uhr mit einem komfortablen Kleinbus, Ankunft in Orgosolo. Weiterfahrt mit einem Geländewagen in Richtung des Waldes Montes. Pause bei der Wasserquelle „Funtana Vona“, wo der Fluss Cedrino entspringt. Aufstieg auf den Berg „Novu San Giovanni“ (1316 m hoch, bei guter Sicht, sieht man das Meer). Besichtigung einiger der bezauberndsten Stellen des Supramonte mit besonderem Interesse für Flora und Fauna dieser Gegend. Beobachtung der verschiedenen Veränderungen der jahrhundertealten Wälder (Steineichen, Eichen), Besichtigung der alten Schafställe von „Su Vadu e S’Eni“. Rückkehr zur Gegend „Su Pradu“. Mittagessen mit lokalen Produkten. Am Nachmittag, Besichtigung der Ortschaft Orgosolo, berühmt für seine Wandbemalungen „Murales“. Im Preis inbegriffen: Reisebus/Reiseführer/Mittagessen. Wir empfehlen passendes bequemes Schuhwerk für ein einfaches Wandern.
 

Besichtigung der Museen und des Marktes in Nuoro

Halber Tag. Abfahrt vom Hotel um 08:30 Uhr. Nuoro ist die Hauptstadt der namensgleichen Provinz, befindet sich im Herzen Sardiniens, wo man das Museum der Lebensweise und der sardischen Volkstradition besichtigen kann. Nuoro ist der Geburtsort der Schriftstellerin Grazia Deledda, Nobelpreis der Literatur. Zeit zur freien Verfügung, Shopping am Markt im Corso Garibaldi, Besichtigung der Kathedrale und der Altstadt.
 

Barbagia mit dem Geländewagen

Ganzer Tag. Abfahrt mit dem Jeep vom Hotel in Richtung Oliena. Vor dort aus über einen Panoramaweg bis zur Spitze des Monte Corrasi, der mit seinen 1463 m Höhe den höchsten Berg des Supramonte Gebirges darstellt. Danach ein angenehmer Spaziergang zur Bewunderung der Flora und Fauna des Supramonte. Auf der Rückfahrt mit dem Jeep, erreicht man einen dichten Steineichenwald, wo eine Pause stattfindet mit einem Snack bestehend aus lokalen Leckereien, mit gutem Cannonau Rotwein aus Oliena. Es geht weiter über einen Schotterweg, vorbei am Säulenbasalt der Hochebene von Su Gullei, entlang des Flusses Rio Cedrino, bis hin zum Lanaittotal. Es folgt die Besichtigung des Nuraghendorfes Sos Carros, dessen heilige Quelle, die erst kürzlich entdeckt wurde, eine der ältesten ihrer Art im Mittelmeer darstellt. Nach wenigen Minuten erreicht man die gastfreundlichen Hirten, für ein schmackhaftes Mittagessen mit lokalen Spezialitäten. Am Nachmittag werden die Karstgrotten Sa Oche und Su Bentu besichtigt. Vor der Rückkehr ins Hotel noch ein Must, ein Halt an der Wasserquelle Su Gologone. Bitte beachten: Der Preis beinhaltet Geländewagen/Reiseführer/Snack/ Mittagessen. Wir empfehlen bequemes Schuhwerk und leichte Bekleidung.
 

Berge und Meer mit dem Geländewagen

Halber Tag. Abfahrt mit dem Jeep direkt am Hotel. Nach der Ortschaft Orosei geht es weiter auf einem Schotterweg durch die Wälder des Berges „Su Anzu“. Nach der Abfahrt entlang des Hanges Punta Gurturgios, so benannt wegen der hier vorkommenden Gänsegeier, gelangt man über eine Panoramastraße zur Gegend Capo Comino. Kurz nach dem alten Leuchtturm, wird eine kurze Pause gemacht für einem Snack mit typischen lokalen Produkten. Es geht weiter am Meer entlang auf einem Schotterweg der nach 5 km zum Strand Berchida führt. Eine 1-stündige Pause für ein Bad im Meer. Bitte beachten: Der Preis beinhaltet Geländewagen/Reiseführer/Snack/Mittagessen. Wir empfehlen bequemes Schuhwerk und leichte Bekleidung.
 

Abendausflug mit Führung in Costa Smeralda, Porto Ottiolu und San Teodoro

Dauer eines Abends. Abfahrt gegen 20:00 Uhr in Richtung der beliebtesten und lebhaftesten Orte der Ostküste mit Spaziergang durch die kleinen Häfen, schlendern durch Abendmärkte mit den typischen Verkaufsständen. Ein Abend auf den exklusivsten Plätzen der Urlaubsdestinationen des Jetset, mit einem Drink in den schönsten und meist besuchten Abendlokalen Sardiniens.